Preusker Bibliothek e.V.
Karl-Preusker-Bücherei
K. B. Preusker
 
  Karl Benjamin Preusker war der Begründer der ersten deutschen Volksbücherei  
 
 

Ausleihtipps im Oktober

Teresa Simon:
Die Holunderschwestern

München 1918. Die junge Fanny - Franziska - sitzt im Zug nach München und will der Provinz entfliehen. Ihre sensible Zwillingsschwester Friederike musste sie zurücklassen. Als die reiche Witwe Dora mit ihren beiden Kindern zusteigt, ahnt Fanny noch nicht, dass ein tragisches Schicksal seinen Anfang nimmt. München 2015. Katharina erhält einen Brief aus London: In einem Archiv wurden Tagebücher ihrer Urgroßmutter Franziska gefunden. Katharina wird neugierig. Wie kommt es, dass die Aufzeichnungen ihrer Urgroßmutter, einer einfachen Köchin, in London verwahrt werden?


Mustang
DVD

Für ein zwölfjähriges türkisches Mädchen und seine vier älteren Schwestern hat das unschuldige Herumalbern mit Jungen im Meer drastische Folgen. Aus Angst um den Ruf der Familie werden sie von ihrem konservativen Onkel und der Großmutter in ihr Wohnhaus verbannt, das zum Gefängnis wird. Bald folgen erste arrangierte Hochzeiten. Ein intensives Drama, erzählt aus der Sicht der jüngsten Schwester, das sein brisantes Thema durch warme Farben sowie die sommerlich flirrenden Bilder ein überraschendes Gefühl von Freiheit und Lebensfreude vermittelt. Das Plädoyer für das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben istuniversell und weist über den engen regionalen Kontext der Handlung hinaus.


Guardians of the Galaxy - Vol. 2
DVD

Die fünf Wächter müssen vor der Raumschiff-Armada einer Hohepriesterin fliehen, während ihr Anführer seinen Vater kennenlernt, ein gottgleiches Wesen, das mit seinem wiedergefundenen Sohn alle Planeten des Universums vernichten will. Unterstützt von neuen Mitgliedern, setzen die „Guardians“ alles daran, dies zu verhindern. Aufwändig und tricktechnisch perfekt inszeniertes „Marvel“-Weltraumabenteuer voller Reminiszenzen an die Pop-Kultur der 1970er-Jahre. Die unterhaltsame Comic-Verfilmung entwickelt die eingeführten Charaktere reizvoll weiter und streift dabei leichtfüßig Themen wie Familie und Zusammenhalt.


CRO: Tru.
CD

Ein Coming-Of-Age-Album mit einer ganz besonderen Note. Bis ins Detail hinein souverän inszeniert und geprägt von der Lust am Experiment. Ein Titel wie "Computiful" wäre in dieser ausufernden, zwölf Minuten langen Form auf den ersten beiden Alben nicht möglich gewesen. Dieses herrlich ausufernde, zwischen Computer-Funk und Future-R&B pendelnde Songexperiment zeigt exemplarisch, was sich Cro inzwischen zutraut.


Wladimir Kaminer:
Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß
(Hörbuch)

Wer versteht schon die Frauen? Für Männer sind sie unergründlich. Und doch ist ein Mann zumindest einer Frau auf die Spur gekommen. Seiner eigenen. Für Wladimir Kaminer ist Olga ein offenes Buch. Oder doch nicht? Er weiß zwar, dass sie gern strickt. Aber wann und warum aus einer Socke erst eine Jacke und dann ein Teppich wird? Ein Rätsel. Weshalb Schuhe gegen Erkältungen helfen und eine Handtasche gegen Winterdepressionen? Nicht nur für Ärzte ein Mysterium. Dass ihr Garten das reinste Paradies ist, liegt an Olgas grünem Daumen. Warum sie aber so viele Pflanzen sammelt, dass sie halb Brandenburg damit verschönern könnte - mit bloßem Verstand nicht zu erklären. Es bleiben also Fragen. Aber vielleicht muss man Frauen auch gar nicht verstehen. Es reicht völlig, wenn man sie liebt ...
Kaminers charmante Autorenlesungen machen den großen Reiz seiner Hörbücher aus!


Sophia Frey:
Leuchttage

Die dunkle Jahreszeit zum Leuchten bringen: Leckere Rezepte, kreative Ideen zum Selbermachen,
wunderschöne Fotos und inspirierende Gedanken laden zum Genießen ein und zeigen, dass es auch im Herbst und Winter unzählige Anlässe gibt, um das Leben zu feiern. Schon das Blättern im Buch ist ein Genuss. Mit einer Fülle von Ideen lässt die Autorin und Fotografin Sophia Frey zauberhafte Herbsttage, eine stimmungsvolle Weihnachtszeit und gemütliche Wintermomente auf den Seiten entstehen. Wer sich von ihren Anregungen inspirieren lässt, kann selbst erleben, wie aus grauem Alltag Leuchttage werden.


Jonny Jackson ; Elias Larsen:
Hygge

Die Dänen sind eines der glücklichsten Völkchen der Erde. Ihr Geheimrezept zum Glücklichsein? Hygge! Hygge ist kein Wort, das sich leicht übersetzen lässt. Hygge ist ein Lebensgefühl, das die Magie der kleinen Dinge feiert. Es bedeutet Gemütlichkeit, Zusammensein, Picknicks an Sommerabenden und heiße Schokolade in Winternächten. Hygge ist schlicht ein kleines Gegengewicht zu unserer schnellen Welt. Dieses kleine Wohlfühlbuch gibt einen Einblick in die dänische Lebensphilosophie und bietet viele praktische Rezepte, Basteltipps und Anleitungen zum Glücklichsein.


Elena Ferrante:
Meine geniale Freundin

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen.
Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in einem armen, überbordenden, volkstümlichen Viertel, derbes Fluchen auf den Straßen, Familien, die sich seit Generationen befehden, das Silvesterfeuerwerk artet in eine Schießerei aus. Hier gehen sie in die Schule, die unangepasste, draufgängerische Schustertochter Lila und die schüchterne, beflissene Elena, Tochter eines Pförtners, beide darum wetteifernd, besser zu sein als die andere. Bis Lilas Vater seine noch junge Tochter zwingt, dauerhaft in der Schusterei mitzuarbeiten, und Elena mit dem bohrenden Verdacht zurückbleibt, eine Gelegenheit zu nutzen, die eigentlich ihrer Freundin zugestanden hätte.
Ihre Wege trennen sich, die eine geht fort und studiert und wird Schriftstellerin, die andere wird Neapel nie verlassen, und trotzdem bleiben Elena und Lila sich nahe, sie begleiten einander durch erste Liebesaffären, Ehen, die Erfahrung von Mutterschaft, durch Jahre der Arbeit und Episoden politischer Bewusstwerdung, zwei eigensinnige, unnachgiebige Frauen, die sich nicht zuletzt gegen die Zumutungen einer brutalen, von Männern beherrschten Welt behaupten müssen.
Sie bleiben einander nahe, aber es ist stets eine zwiespältige Nähe: aus Befremden und Zuneigung, aus Rivalität und Innigkeit, aus Missgunst und etwas, das größer und stiller ist als Lieben. Liegt hier das Geheimnis von Lilas Verschwinden?


Top 3 im September 2017

die begehrtesten Bücher im Bestand der Karl-Preusker-Bücherei im September 2017

Nele Neuhaus: Im Wald

Sabine Ebert: Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Jörg Maurer: Im Grab schaust du nach oben

 
 
Login  Webdesign by Heitech Service GmbH